Bitte beachten Sie, dass der Begriff Hure eine Selbstbezeichnung ist. Nehmen Sie bitte auch von der Verwendung dieses und ähnlicher Ihnen bekannter Begriffe Abstand, wenn Sie nicht selbst als sexuelle_r Dienstleister_in tätig sind.

Branchenfremde Personen sind auf der sicheren Seite, wenn sie von oder gegenüber den in den sexuellen Dienstleistungen tätigen Menschen von deren Tätigkeit als  Sexdienstleister_innen oder Sexarbeiter_innen sprechen. Diese danken es Ihnen als Ausdruck des Respekts vor ihnen als Person und vor ihrer Tätigkeit.

Der Begriff HurenSalon als Name der Veranstaltung und somit als Eigenname darf in diesem Kontext gerne auch von branchenfremden Personen verwendet werden.

Advertisements